Heidelberg steht im Blickpunkt bei den fünf Landungen eines Außerirdischen, Initiator und Darsteller ist Peter Bösselmann. Resultat dieses Projekts ist ein Video mit Live-Konzert, das am 15. September 2018 um 20.30 Uhr in der HebelHalle in Heidelberg vorgeführt wird. An fünf zufällig ausgewählten Orten in Heidelberg betritt der Alien-Tourist aus der Sombrero-Galaxis die Erde und macht dort Videos. Begleitet werden die Sequenzen live-von den Musikern Zoé Pouri (Violin, Extended Technique), Flo Huth (Guitar, Laptop, Live-Sampling) und Julian Maier-Hauff (Modular Electronics, Trumpet, Sax). Weitere Information und einen Trailer gibt es auf der Webseite vom Atelier im Klausenpfad.
Die Bilder des "Making-of" werden im Video zu sehen sein. So ist die skurrile Erscheinung des Außerirdischen in den Kontext verschiedener Umgebungen gestellt. Diese Kostproben sind im Handschuhsheimer Feld, in der Bahnstadt und auf der Thingstätte aufgenommen:

Videoprojekt Heidelberg Handschuhsheimer Feld

 alt=

Videoprojekt Heidelberg Thingstätte

Videoprojekt Heidelberg Thingstätte

Videoprojekt Heidelberg Thingstätte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok